Rebecca Otto - Kinderzahnärztin

Prophylaxe

Zur Gesunderhaltung der Zähne Ihrer Kinder bietet meine Praxis unterstützend zur häuslichen Zahnpflege ein Vorsorgeprogramm an

Professionelle Zahnreinigung

•   Diese Reinigung der Zähne ist schmerzfrei, macht den Kindern Spaß und bereitet sie spielerisch auf spätere zahnärztliche Behandlungen vor.

•   Hierbei entfernt unser Prophylaxeteam mit sanften Polierbürsten und einer fruchtigen milden Polierpaste harte und weiche Beläge und zeigt bei Bedarf nochmal, wie die Zahnbürste richtig benutzt wird. Bringen Sie hierfür gerne die eigene Zahnbürste Ihres Kindes mit.


Zahnärztliche Fluoridierung

•   Fluorid hemmt den Bakterienstoffwechsel (Säure, die den Zahnschmelz angreift) und damit die Kariesentstehung und kann bei der zahnärztlichen Untersuchung oder nach einer professionellen Zahnreinigung als fruchtiges Gel aufgetragen werden.


Fissurenversiegelung

•   Auch gesunde Backenzähne können tiefe Grübchen und Furchen (Fissuren) aufweisen, die Speiseresten und Bakterien gute Haftungsmöglichkeiten bieten und von der Zahnbürste nicht erreicht werden.

•   Damit in diesen Fissuren bei sehr kariesaktiven Kindern, bei Zähnen mit Schmelzbildungsstörung (MIH) und bei ungenügender Mundhygiene keine tiefe Karies entsteht, können die Zähne mit einer Fissurenversiegelung (dünnfließendes Kunststoffmaterial) oft jahrelang geschützt werden.

•   Die Voraussetzung ist ein vollständig durchgebrochener Zahn, der unter adäquater Trockenheit sicher versiegelt werden kann.

Zurück zur Übersicht